Elbe

Die Geschichte der Fährverbindung zwischen Glückstadt und Wischhafen beginnt vor über 100 Jahren. Damals wie heute ist sie eine der wichtigsten und meistgenutzten Elbüberquerungen und erspart eine Strecke von bis zu 120 km über Hamburg. Auch für die Versorgung der Nordseeinseln und Seebäder im weiten Umland bietet die Verbindung eine gute Anbindung.

Die schnellste Verbindung zwischen Schleswig-Holstein und Niedersachsen wird mit 4 modernen Schiffen sichergestellt. Sie transportieren Personen, Fahrräder, Pkw, Wohnmobile, Busse und Lkw, inkl. Schwerlasten, mit Abfahrten im 20-Minuten-Takt während der Hochsaison.

Die FRS Elbfähre wurde im Oktober 2020 von FRS übernommen und transportiert mehr als 600.000 Fahrzeuge pro Jahr. Wir freuen uns sehr, dass Frau Both-Walberg und die beiden anderen Gesellschafterfamilien FRS ihr Vertrauen geschenkt haben und freuen uns darauf, diese Linie weiter auszubauen.

 

Eine der meistgenutzten Elbquerungen

 

  • Ganzjährig zuverlässige Verbindung zwischen Niedersachsen und Schleswig-Holstein über die Elbe
  • Abfahrten im 20 Minuten-Takt
  • Kapazität für Pkw, Busse, Lkw, übergroße Fahrzeuge und Passagiere
  • Schiff_RoRo_Schiff_Glückstadt_Motoschiff_
  • autofähre_frs-elbfähre_glückstadt-wischhafen
  • transporte_schwerlast_heavy-weight-lkw-truck-river elbe_schwertransport_güter
  • autofähre_frs-elbfähre_glückstadt-wischhafen
  • autofähre_frs-elbfähre_glückstadt-wischhafen
  • autofähre_frs-elbfähre_glückstadt-wischhafen