Management service agreement with ÆrøXpressen

„Wir freuen uns auf die neue Herausforderung und eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit ÆrøXpressen“ so Birte Dettmers, Pressesprecherin der FRS. „Unser maritimes Knowhow können wir gewinnbringend für unseren neuen Kunden ÆrøXpressen einbringen“. Bereits jetzt betreibt FRS 64 Schiffe unterschiedlichster Typen weltweit. Hierzu gehört auch die Rømø-Sylt Linien, die von der dänischen Insel Rømø aus die Versorgung der Norddeutschen Insel Sylt betreibt und der Katamaran Neubau „Halunder Jet“ auf der Strecke Hamburg-Wedel-Cuxhaven-Helgoland. Der dieselelektrische Fährneubau von ÆrøXpressen ist nicht das erste Schiff mit einem besonders umweltfreundlichen Antrieb, welches von FRS operiert wird. Bereits seit dem Jahr 2014 setzt FRS Solarfähren auf deutschen Wasserstraßen, u.a. im Linienverkehr in Berlin sowie in der Autostadt Wolfsburg, ein.

 

Über FRS

Förde Reederei Seetouristik (FRS) blickt auf eine über 150-jährige erfolgreiche Geschichte zurück. Von einer regionalen Passagierschiffs-Reederei hat sich die FRS in den vergangenen Jahrzehnten zu einer international tätigen Unternehmensgruppe mit 57 Schiffen und über 2.000 Beschäftigten entwickelt. FRS befördert auf ihren nationalen und internationalen Schifffahrtslinien pro Jahr rund 7,9 Mio. Passagiere und 2,1 Mio. Fahrzeuge. Heute gehören zum Portfolio der in Norddeutschland beheimateten FRS Gruppe 16 Tochterunternehmen mit Sitz in Europa, Nordafrika, dem Nahen Osten und Nordamerika. Neben zahlreichen internationalen Fähr- und Katamaranlinien ist FRS auch im Wind-Offshore-Verkehr mit Crew-Transfer-Booten und in der maritimen Beratung tätig.

 

++++++++++++++++
 

Pressekontakt:
Birte Dettmers
Förde Reederei Seetouristik GmbH & Co. KG
Norderhofenden 19-20
24937 Flensburg