Bild eines Kindes, das für Spenden läuft.

Engagement in den Gemeinden

FRS ist mit seinen Tochterfirmen stark in den lokalen Gemeinden der jeweiligen Standorte verwurzelt. Daraus ziehen wir unsere Stärke und daher wollen wir insbesondere diesen Gemeinden auch etwas zurückgeben. Mit Hilfe von Sponsoring sowie über die Zusammenarbeit mit lokalen Organisationen wollen wir vor Ort an der Verbesserung von Lebensrealitäten mitwirken, zum langfristigen Nutzen aller.

Internationales Engagement

Albanian Ferry Terminal Operator

 

Ein Beispiel für lokale Kooperation und lokales Sponsoring ist unsere Tochterfirma Albanian Ferry Terminal Operator (AFTO), die seit 2014 eine enge Zusammenarbeit mit der Deutschen Botschaft und der Deutschen Handelskammer in Albanien verbindet und vor Ort gemeinsame, kulturelle Veranstaltungen finanziell unterstützt. Seit 2014 kooperiert AFTO zudem mit Caritas Albanien, eine gemeinnützige Organisation, die benachteiligte Familien durch Spenden unter die Arme greift.

Festmachleinen von zwei Schiffen.

Albanian Ferry Terminal Operator

 

Ein Beispiel für lokale Kooperation und lokales Sponsoring ist unsere Tochterfirma Albanian Ferry Terminal Operator (AFTO), die seit 2014 eine enge Zusammenarbeit mit der Deutschen Botschaft und der Deutschen Handelskammer in Albanien verbindet und vor Ort gemeinsame, kulturelle Veranstaltungen finanziell unterstützt. Seit 2014 kooperiert AFTO zudem mit Caritas Albanien, eine gemeinnützige Organisation, die benachteiligte Familien durch Spenden unter die Arme greift.

Clipper Vacations

 

Die Unterstützung benachteiligter und obdachloser Familien steht auch bei unserer US-Tochtergesellschaft Clipper Vacations im Fokus. Im Zuge ihrer Kooperation mit der in der Seattle basierten Hilfsorganisation Mary’s Place ermöglichte Clipper Vacations betroffenen Kindern und ihren Familien einen kostenfreien Ausflug zum Whale Watching in den Gewässern vor ihrer Heimatstadt.

Wal im Sprung vorm San Juan Clipper.

Clipper Vacations

 

Die Unterstützung benachteiligter und obdachloser Familien steht auch bei unserer US-Tochtergesellschaft Clipper Vacations im Fokus. Im Zuge ihrer Kooperation mit der in der Seattle basierten Hilfsorganisation Mary’s Place ermöglichte Clipper Vacations betroffenen Kindern und ihren Familien einen kostenfreien Ausflug zum Whale Watching in den Gewässern vor ihrer Heimatstadt.

Nationales Engagement

Auch in Deutschland sehen wir vielfältige Möglichkeiten, wie wir uns in die Gesellschaft positiv einbringen können. So sponserte die FRS HanseFerry beispielsweise den 17. Blankeneser Heldenlauf und beförderte die Teilnehmer des Laufevents zu einem stark reduzierten Fahrpreis an den Austragungsort.

Im Alltag versuchen wir auch in der Konzernzentrale wo immer möglich Kooperationen mit lokalen gemeinnützigen Einrichtungen und Organisationen zu schließen. So übernimmt beispielsweise die Flensburger Einrichtung „Die Mürwiker“ die Pflege unserer Gartenanlage. „Die Mürwiker“ ermöglichen dauerhaft erwerbsunfähigen Menschen mit Behinderungen eine Teilhabe am Arbeitsmarkt und die Entwicklung ihrer Arbeitskraft.

Bild von vier Ehrenamtlichen, die einen Kreis aus Menschen formen.

Auch in Deutschland sehen wir vielfältige Möglichkeiten, wie wir uns in die Gesellschaft positiv einbringen können. So sponserte die FRS HanseFerry beispielsweise den 17. Blankeneser Heldenlauf und beförderte die Teilnehmer des Laufevents zu einem stark reduzierten Fahrpreis an den Austragungsort.

Im Alltag versuchen wir auch in der Konzernzentrale wo immer möglich Kooperationen mit lokalen gemeinnützigen Einrichtungen und Organisationen zu schließen. So übernimmt beispielsweise die Flensburger Einrichtung „Die Mürwiker“ die Pflege unserer Gartenanlage. „Die Mürwiker“ ermöglichen dauerhaft erwerbsunfähigen Menschen mit Behinderungen eine Teilhabe am Arbeitsmarkt und die Entwicklung ihrer Arbeitskraft.