Neue LNG Fähre pendelt ab November 2019 zwischen Rømø und Sylt

Die ursprünglich auf der norwegischen Werft Fiskerstrand gebaute Fähre wird derzeit überholt sowie modifiziert und soll im November 2019 ihren Dienst aufnehmen. Mit ihrer modernen und umweltfreundlichen Antriebstechnik erreicht die Fähre dann eine Reisegeschwindigkeit von 15 Knoten und kann auf zwei Fahrzeugdecks 127 Pkw befördern. Mit dem Kauf einer zweiten Syltfähre, die die moderne Entwicklung hin zu emissionsärmeren Antrieben mitgeht, unterstreichen wir unsere Verantwortung, eine verlässliche Inselanbindung und –versorgung nachhaltig zu gewährleisten.

Weitere Informationen zur Syltfähre