Fettes Brot bringt Helgoland zum Beben

Die deutsche Hip-Hop-Gruppe Fettes Brot hat ihre musikalische Heimat in Hamburg. Ursprünglich stammen die Bandmitglieder König Boris, Dokter Renz und Björn Beton aus dem Kreis Pinneberg - zu dem ja auch Deutschlands einzige Hochseeinsel Helgoland gehört. Schon in ihrem Song „Für immer immer“ haben die drei norddeutschen Jungs „Ich liebte ein Mädchen auf Helgoland, sie war Königin der Insel, selbsternannt“ gerappt.

So exklusiv wie das Konzert im kleinen Rahmen gestaltet sich auch die Anreise auf den roten Felsen in der Nordsee. Der Konzertshuttle erfolgt am 17. Juli mit dem Katamaran „Halunder Jet“ morgens um 9:00 Uhr von den Hamburger St. Pauli Landungsbrücken über Cuxhaven (11:15 Uhr ab Alte Liebe) nach Helgoland (Ankunft gegen 12:30 Uhr).

Vor dem Einlass in die Nordseehalle um 15:30 Uhr bleibt also Zeit, ein wenig die Insel zu erkunden. Das Konzert beginnt um 16:30 Uhr. Abends fährt der „Halunder Jet“ die Konzertbesucher wieder zurück auf das Festland, Abfahrt ist um 20:00 Uhr. Nach einem Zwischenstopp in Cuxhaven (Ankunft ca. 21:00 Uhr) wird der Katamaran gegen 23:45 Uhr wieder an den Hamburger St. Pauli Landungsbrücken festmachen. Unterstützt wird die 2. Music-Cruise by FRS Helgoline von der Gemeinde Helgoland und der Helgoländer Botschaft.

Für die FRS Helgoline ist es bereits die 2. Music-Cruise. Vergangenes Jahr hat Johannes Oerding vor ausverkaufter Halle die Insel begeistert. Die limitierten Tickets waren bereits nach wenigen Minuten vergriffen.
Die Kombikarte für das Konzert auf Helgoland inklusive An- und Abreise mit dem „Halunder Jet“ kann ab dem 29. Mai, 12:00 Uhr, ausschließlich online unter www.helgoline.de erworben werden. Die Kombikarte zur 2. Music-Cruise by FRS Helgoline kostet 119 Euro, bei An- und Abreise in der Premium Class 154 Euro. Der Preis gilt sowohl für die Anreise ab Hamburg als auch ab Cuxhaven bei einer Rückreise am selben Tag.

Auf Helgoland gibt es ein Kontingent an reinen Konzertkarten der 2. Music-Cruise by FRS Helgoline für 49 Euro beim Helgoland Tourismus-Service und im Büro der FRS Helgoline.
Pauschalen inkl. An- und Abreise, Konzert und Hotelübernachtung bietet die Helgoländer Botschaft unter www.helgolaender-botschaft.de an.


Fettes Brot
Seit über 25 Jahren mischen Fettes Brot schon die Charts auf. Mit etlichen Hits wie „Jein“, „Emanuela“ oder „Nordisch by Nature“ haben Fettes Brot seit den 90er-Jahren deutsche Hip-Hop-Geschichte geschrieben. Ihre Alben sind regelmäßig und seit über 25 Jahren ganz oben in den Charts zu finden. Am 3. Mai 2019 erschien ihr neuntes Album „Lovestory“, das auch dieses Mal in bester Fettes Brot-Manier mit Wortwitz den Zeitgeist einfängt. Es geht um weggewischte Tinder-Dates, die Zerrissenheit eines Menschen, dessen Partner plötzlich politisch nach rechts driftet, Narzissmus im Internet und letztlich auch um die große Liebe selbst.
Die Konzertbesucher können sich jetzt schon freuen. Fettes Brot werden in der Helgoländer Nordseehalle sowohl Stücke vom neuen Album präsentieren, aber auch die alten Hits zum Besten geben. Schon zwei Tage nach dem Konzert auf der Nordseeinsel wird die Band als einer der Headliner das beliebte Deichbrand Festival auf dem Segelflughafen Cuxhaven aufmischen. Insofern ist das Gastspiel auf Helgoland die von allen Fans lang ersehnte Warm-Up-Show bevor Fettes Brot wieder auf große Tour gehen.


Der „Halunder Jet“
Der neue „Halunder Jet“ setzt seit der Saison 2018 vor allem in Sachen Komfort neue Standards: breitere Sitze, mehr Beinfreiheit und vor allem eine noch bessere Aussicht. Das Innendesign, entworfen von dem australischen Designbüro Spear Green, besticht durch seine helle und freundliche Atmosphäre und lädt zum Verweilen ein. Dank neun Panoramascheiben, einer 4-Zonen-Klimaanlage, mehrerer Flachbildschirme und eines rund 200 Quadratmeter großen Freidecks reisen unsere Helgoland-Liebhaber jetzt noch moderner und komfortabler – so wird für viele schon die Anreise zum Urlaub.
Auf einer Länge von 56 Metern finden rund 680 Helgolandverliebte Platz – 20 Prozent mehr als sein Vorgänger. Vier MTU-Motoren (Typ 16V4000M63L), vier Hilfsgeneratoren (Typ Volvo D5A TA) sowie vier Kamewa S71-Wasserjets bringen den Katamaran auf eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 35 Knoten (65 km/h).

Über die Flensburger FRS Helgoline
Die FRS Helgoline ist eine Tochter der FRS. Die Reederei Gruppe mit Sitz in Flensburg hat sich von einer regionalen Passagierschiff-Reederei in den vergangenen Jahren zu einer international tätigen Unternehmensgruppe mit rund 2.000 Beschäftigten entwickelt. Die FRS betreibt 64 Schiffe weltweit. Damit befördert sie auf ihren nationalen und internationalen Fährlinien jährlich insgesamt 7,9 Millionen Passagiere und 2,1 Millionen Fahrzeuge. Heute gehören zum Portfolio der in Norddeutschland beheimateten FRS Gruppe 24 Tochterunternehmen mit Sitz in Europa, Nordafrika, Nordamerika und dem Nahen Osten. In der Region Norddeutschland sind vor allem die „Kleine Freiheit“ und die Rømø-Sylt Linie (Syltfähre) bekannt. Die „Kleine Freiheit“ verkehrt im Hamburger Hafen für die FRS HanseFerry im Hoff-On & Hop-Off Prinzip zwischen den pulsierenden Hamburger St. Pauli Landungsbrücken und dem mediterran Treppenviertel von Blankenese sowie Teufelsbrück. Die Rømø-Sylt Linie ist die maritime Anbindung an Sylt: Die Doppelendfähre „SyltExpress“ fährt von Havneby auf Rømø nach List auf Sylt und bringt Passagiere und jede Art von Fahrzeug in rund 40 Minuten auf die Insel.


+++++++++++++++++++++++++++++


Weitere Informationen zum Event und das Veranstaltungsplakat unter: www.helgoline.de

Eventveranstalter FRS Helgoline: Tim Kunstmann: Tel. 0162-1096770 email: [email protected]

Offizielle Homepage der Band: www.fettesbrot.de

Pressefotos von Fettes Brot: www.kkt.berlin/bands/artist-details/artist/fettes-brot.html


Pressekontakt: Agentur RAIKESCHWERTNER GmbH

Arne von Maydell

Tel: 040-34809282

E-Mail: [email protected]

 

Tamara Petersen

Tel: 040-34809283

E-Mail: [email protected]