Ausbildung & Duales Studium

Erfahrungen unserer Auszubildenden und dual Studierenden bei FRS in Flensburg

Eine Ausbildung oder ein duales Studium bei FRS in Flensburg zu absolvieren bedeutet:

  • Einblicke in das gesamte Unternehmen durch Einsatz in unseren Fachabteilungen  

  • Aufenthalte bei Tochtergesellschaften der FRS im In- und Ausland*

  • Hohe Eigenverantwortung - von Anfang an das erlernte Wissen praxisorientiert einsetzen 

  • Unterschiedlichste Azubiprojekte und ein ”mega” Azubiteam**

  • Flache Hierarchien und familiäres Arbeitsumfeld 

  • Gute Übernahme- und Aufstiegschancen  

  • Eine faire Ausbildungsvergütung und selbstverständlich die Übernahme der gewöhnlichen Ausbildungs- und Studiengebühren 

  • Weitere Benefits wie 30 Tage Urlaub, Freifahrten auf unseren Schiffen, etc. 

* dies betrifft in erster Linie die dual Studierenden

** Aussage von unseren Azubis

Die Erfolgsgeschichte von Nina Teggatz

2015 schloss Nina Teggatz ihr duales Studium bei FRS ab und arbeitet aktuell als Director Human Resources & Head of Management Office. Die FRS hat ihr schon in jungen Jahren berufliche Entwicklungschancen geboten und ihr verantwortungsvolle Aufgaben übertragen.

"Das duale Studium bietet die Möglichkeit innerhalb von drei Jahren Arbeitsabläufe, Mitarbeiter und abteilungsübergreifende Zusammenhänge aller FRS Abteilungen kennenzulernen. Mit Einstieg in das Berufsleben ist man als dualer Student bei FRS optimal auf die Arbeit und die damit verbundenen Herausforderungen vorbereitet. Das angeeignete Wissen über das Unternehmen und die Arbeitsabläufe kann direkt mit Abschluss der Ausbildung optimal eingesetzt werden."

Die Erfolgsgeschichte von Lukas Pohlmann

Die Ausbildung zum Fachinformatiker mit dem Schwerpunkt Systemintegration beendete Lukas Pohlmann bei FRS im Frühjahr 2020 mit Bestnote und arbeitet nun als Systemadministrator an unserem Flensburger Standort. 

"Bereits während der Ausbildung ist man vollwertiges Mitglied des IT-Teams. Wir führen ständig mehrere spannende Projekte gleichzeitig durch, sodass man zum einen die Inhalte während der eigenen Ausbildung selbst mitbestimmen kann und zum anderen einen umfassenden Einblick in die aktuellen Technologien der IT bekommt. Der eigene Kompetenzbereich wächst dabei stetig, nach der Ausbildung natürlich noch umso mehr. Die Internationalität bei FRS ist dabei ein besonderer Anreiz." 

Mitarbeiter der IT-Abteilung.

Die Erfolgsgeschichte von Tim Kunstmann

Tim Kunstmann begann sein Studium als erster dualer Student bei FRS am ersten Oktober 2009. Neun Jahre später ist er bereits Managing Director mehrerer Tochterunternehmen innerhalb der FRS Gruppe.

"FRS hilft jungen Menschen bei ihren ersten Schritten im Berufsleben und bei ihrer beruflichen Weiterentwicklung. Ich bin sehr froh zu sehen, dass viele unserer Auszubildenden und dualen Studenten sich in den unterschiedlichsten Positionen im Unternehmen etablieren. Jeder der Einsatz und Hingabe zeigt kann bei FRS etwas erreichen."

Kai Kestner

Warum Flensburg?

Hafen in Flensburg.

In Flensburg zu arbeiten bedeutet dort zu arbeiten, wo andere Urlaub machen.

Flensburg liegt an der wunderschönen Flensburger Förde und ist eine der nördlichsten Städte Deutschlands. Neben vielen Urlaubern leben hier - aufgrund eines umfangreichen Studienangebots - auch viele Studierende.

Nähe zu Skandinavien 

Flensburg als Tor zu Skandinavien: So ist es auch kein Wunder, dass der skandinavische „hygge“-Flair kurz vor der dänischen Grenze auch in Flensburg als Lebensstil präsent ist. 

Nähe zum Strand 

Die Flensburger Förde hat vieles zu bieten. Beispielsweise eine große Auswahl an Stränden. So ist es egal, ob Ostseebad oder Solitüde, der nächste Strand ist in Flensburg nicht weit. 

Abwechslungsreiche Natur 

Neben dem bunten Stadtleben bietet Flensburg auch eine wunderbare Natur, die nur darauf wartet, entdeckt zu werden. Nicht nur die Ostseeküste mit ihren vielen Stränden kann in Flensburg entdeckt werden, auch zahlreiche Wälder laden in der malerischen und maritimen Landschaft zum Verweilen ein. 

Umfangreiches Sportangebot 

Durch die Nähe zum Meer gibt es unzählige Möglichkeiten, Wassersport wie z.B. Stand-up-Paddling oder Kitesurfen zu betreiben. Aber auch alle anderen Sportliebhaber finden in Flensburg einen Weg, sich auszutoben. Mit der SG Flensburg-Handewitt wird außerdem Handball auf höchstem Niveau geboten. 

Die längste Einkaufsmeile Schleswig-Holsteins 

Von der Roten Straße bis hin zum Nordertor zieht sich Flensburgs Innenstadt und bietet neben spannenden Hinterhöfen, gemütlichen Cafés und vom Himmel hängenden Schuhen, viele interessante Einkaufsmöglichkeiten.  

Flensburg als Studentenstadt 

Mit zahlreichen Hochschulen bietet Flensburg jungen Menschen ein vielseitiges und dynamisches Zusammenleben. Neben der Europauniversität und der Hochschule Flensburg ist die Partnerhochschule der FRS, die Duale Hochschule Schleswig-Holstein, Teil der Universitätenlandschaft in Flensburg. 

FRS im Herzen von Flensburg 

Das Flensburger Headquarter der FRS befindet sich in zentraler Lage und somit mitten im Herzen von Flensburg. Ein Blick auf den Flensburger Hafen ist aus den Büros keine Seltenheit. Die Mittagspause kann genutzt werden, um um die Ecke Erledigungen zu machen, essen zu gehen oder an der Promenade zu flanieren.